Neuer Nationalismus im östlichen Europa kulturwissenschaftliche Perspektiven

Bibliographic Details
Erscheint auch als: Neuer Nationalismus im östlichen Europa. Kulturwissenschaftliche Perspektiven (Veranstaltung : 2016 : München), Neuer Nationalismus im östlichen Europa, Bielefeld : transcript, 2017, 295 Seiten, 3837639622
Other Editions: Neuer Nationalismus im östlichen Europa: Kulturwissenschaftliche Perspektiven
Authors and Corporations: Götz, Irene (Editor), Roth, Klaus (Editor), Spiritova, Marketa (Editor)
Title: Neuer Nationalismus im östlichen Europa kulturwissenschaftliche Perspektiven Irene Götz, Klaus Roth, Marketa Spiritova (Hg.)
published:
Bielefeld: transcript-Verlag, 2018
Berlin; Boston: Walter de Gruyter GmbH, 2018
2017
Physical Description:1 Online-Ressource (295 Seiten); Illustrationen
Part of: Ethnografische Perspektiven auf das östliche Europa ; Band 3
ISSN/ISBN: 9783839439623
3839439620
Summary:Im östlichen Europa leben in den letzten Jahrzehnten historische Mythen wieder auf: »Volkskultur« oder religiöse Traditionen tragen genauso zu einer nationalen Identitätspolitik bei wie jüngere Erinnerungsorte, beispielsweise aus dem Kontext Sport oder der Populärkultur. Mit Blick auf Polen, Tschechien, Russland, Bulgarien, Ungarn, Kroatien, die Slowakei sowie die Ukraine ethnografieren die Beiträge des Bandes diese Wiederentdeckung des Nationalen aus kulturwissenschaftlicher Perspektive. Sie beleuchten die Ursachen und Spezifika dieser aktuellen Entwicklungen in den postsozialistischen Ländern und gehen den Folgen für den europäischen Einigungsprozess nach.
Type of Resource:E-Book Conference Proceedings Konferenzschrift
Source:Verbunddaten SWB
Lizenzfreie Online-Ressourcen
Notes:Gesehen am 07.05.2020. Literaturangaben. Beiträge teils in deutscher, teils in englischer Sprache
Language: German, English