Chinas Bioethik verstehen Ergebnisse, Analysen und Überlegungen aus einem Forschungsprojekt zur kulturell aufgeklärten Bioethik

Bibliographic Details
Authors and Corporations: Döring, Ole
Title: Chinas Bioethik verstehen Ergebnisse, Analysen und Überlegungen aus einem Forschungsprojekt zur kulturell aufgeklärten Bioethik Ole Döring
Edition:1. Aufl.
Dissertation Note:Zugl.: Bochum, Ruhr-Universität, Diss., 2002 u.d.T.:Systematische Aspekte medizinischer Ethik in kulturübergreifenden Kontexten: hermeneutische Probleme und ethische Argumente am Beispiel der Medizinethik im gegenwärtigen China
published:
Hamburg Abera 2004
Physical Description:334 S; 23 cm
ISSN/ISBN: 3934376584
9783934376588
Summary:Chinas Bioethik verstehen. (In der Verbindung von Kultur und Ethik liegen neue Chancen für die Gestaltung des deutschen Verhältnisses zur Welt) Kann man das moderne China verstehen? Wie ist eine friedliche Zukunft mit diesem kulturell weit entfernten Nachbarn im global village möglich? Kontroverse Fragen der Bioethik geben diesem Thema eine brisante Note und rücken die Möglichkeiten und Voraussetzungen des Verstehens in den Mittelpunkt einer kulturphilosophischen Untersuchung mit praktischer Pointe. Wird China in einer "westlichen" Bioethik aufgehen, oder droht den ethischen Standards in Deutschland der Ausverkauf an einen "östlichen" Pragmatismus? Verspricht die Besinnung auf Chinesische Philosophie ganz neue Wege einer menschlicheren Medizin? Dieses gut lesbare Buch stellt Ergebnisse einer weltweit einzigartigen Studie zur Ethik der Lebenswissenschaften in China erstmals einer breiten Öffentlichkeit vor. Es führt materialreich in die Situation im bioethisch aufstrebenden China ein. Die Ansichten, Interessen und Aufgaben der wichtigsten Akteure und Institutionen werden verständlich gemacht. Aus der kulturellen Vielfalt chinesischer Zugänge zur Moderne ergeben sich spannende Ansätze für die Verständigung und Zusammenarbeit jenseits überkommener Grenzverläufe, aber auch Anhaltspunkte für Kritik und gemeinsame Probleme. Die überraschende Antwort dieser Untersuchung: Für die Bioethik sind Verstehen und Zusammenarbeit jenseits kultureller Beschränkungen Selbstzweck. Jede Ethik gründet in der Anerkennung des anderen Menschen als Souverän ethischer Entwürfe, also als Schöpfer von Kultur. Wir lernen dabei mindestens so viel über uns selbst wie über China
Type of Resource:Book Thesis Hochschulschrift
Source:Verbunddaten SWB
Language: German