Historische Textgrammatik und Historische Syntax des Deutschen : Traditionen, Innovationen, Perspektiven

Bibliographic Details
Other Editions: Historische Textgrammatik und Historische Syntax des Deutschen: Traditionen, Innovationen, Perspektiven
Authors and Corporations: Braun, Christian., Ziegler, Arne, (Editor)
Title: Historische Textgrammatik und Historische Syntax des Deutschen : Traditionen, Innovationen, Perspektiven / Arne Ziegler.
Work Part Title:Frontmatter: Ziegler, Arne
Inhalt: Haider, Hubert
Historische Textgrammatik und Historische Syntax des Deutschen - Eine kurze Einleitung: Simmler, Franz
Diachronie: Freywald, Ulrike
Wie wurde Deutsch OV?: Ronneberger-Sibold, Elke
Zur Entwicklung der Stellung des Prädikats in Aussagesätzen in biblischen Textsorten vom 9. bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts: Hinterhölzl, Roland
Obwohl vielleicht war es ganz anders: Götz, Ursula
Die deutsche Nominalklammer: Lühr, Rosemarie
Zur Herausbildung der Satzklammer im Deutschen: Gloning, Thomas
vnd schwermen so waidlich / als jemandt anders schwermen kan: Krause, Maxi
Bedingungsstrukturen im Älteren Deutsch: Buchwald-Wargenau, Isabel
Funktionale Textbausteine in der historischen Textlinguistik: Bittner, Andreas
Wie eine historische Grammatik der temporalen Relationen aussehen könnte: Denkler, Markus
Zur Herausbildung der doppelten Perfektbildungen: Eroms, Hans-Werner
Aspekte diachronischer Fundierung: Montoto Ballesteros, Natalia
Adjektive in Inventarlisten - Beobachtungen zur Syntax und zum Textsortenwandel: Kuroda, Susumu
Althochdeutsch: Petrova, Svetlana / Solf, Michael
Additive und adversative Konnektoren im Althochdeutschen: Schallert, Oliver
Einige textlinguistische Aspekte der ahd. Konnektoren inti und joh: Braun, Christian
Inkorporation im Althochdeutschen: Schlachter, Eva
Pronominale Wiederaufnahme im ältesten Deutsch: Wich-Reif, Claudia
Als Deutsch noch nicht OV war: Habermann, Mechthild
Der Einfluss von Tiefenkasusverschiebungen bei der Entstehung von Funktionsverbgefügen im Althochdeutschen: Prell, Heinz-Peter
Zum Verhältnis von Stil und Syntax: Waldenberger, Sandra
"Das Spiel vom Fragen" - (k)ein Problem der althochdeutschen Syntax?: Schulze, Ursula
Mittelhochdeutsch: Fleischer, Jürg
Pragmatisch indizierte Syntax des Mittelhochdeutschen: Brandt, Gisela
Konstruktionsmuster und -strategien im mittelhochdeutschen Satzgefüge: Squires, Catherine
Von Lust und Frust korpusbasierter Syntaxarbeit: Hofmeister, Wernfried
Nebensatztypen in der Urkundensprache des 13. Jahrhunderts: Lötscher, Andreas
Zur Abfolge akkusativischer und dativischer Personalpronomen im Prosalancelot (Lancelot I): Schmid, Hans Ulrich
Textsortenabhängige syntaktische Variation in Christine Ebners Schwesternbuch des Dominikanerinnenklosters Engelthal (Mitte 14. Jh.) - Wie weit reicht sie?: Warnke, Ingo H
Konstantes und Variables im Aufbau von deutschen mittelalterlichen heilkundlichen Texten und angrenzenden Textsorten: Schuster, Britt-Marie
Die Praxis des Interpungierens in Editionen mittelalterlicher deutschsprachiger Texte: Dogaru, Dana Janetta
Frühneuhochdeutsch: Rössing-Hager, Monika
Verbstellung im zweiteiligen Verbalkomplex im Frühneuhochdeutschen - Textlinguistik und Grammatik: Greule, Albrecht
wir muessen etwas teutsch reden... Empirische Wege zur historischen Mündlichkeit: Lasch, Alexander
Verschriftete Geometrie - Grammatische Mittel der Raumerfassung in Albrecht Dürers Vnderweyſung der meſſung (1525): Schneider-Mizony, Odile
Gibt es eine Zeitungssyntax?: Vorbeck-Heyn, Manja
Umfang und Ausbildung der Ganzsätze in den Hermannstädter Ratsprotokollen der Zeit 1556-1562: Vaňková, Lenka
Konkurrierende Strukturen für die Relation Voraussetzung - Folge in frühreformatorischen Schriften Martin Luthers: Briški, Marija Javor
Textgrammatik und historische Textsorten am Beispiel sakralsprachlicher Texte: Weber, Eckhard
Es sey das Fewer in der Stadt: Hofmeister-Winter, Andrea
Syntaktische Präferenzen als Kommunikationsmaximen in der Grammatikographie 1500-1700: Ágel, Vilmos
Syntaktische Strukturen in den Summarien in Drucken des 15. und 16. Jahrhunderts: Hennig, Mathilde
Zum Ausdruck der kausalen Relation in den spätmittelalterlichen medizinischen Texten: Voeste, Anja
Instruktion Kaiser Maximilians I. vom 7. August 1515 an die Krainer Landstände und ainer ersamen landschaft undertanige antwort: Wiktorowicz, Józef
Sprachliche Besonderheiten der Fehdekommunikation - Ehre und Öffentlichkeit in der Fehde des späten Mittelalters: Hünecke, Rainer
Auf der Suche nach dem ,Satz' - Graphetische Syntax-Marker am Beispiel frühneuzeitlicher Autographe: Elspaß, Stephan
Neuhochdeutsch: Riecke, Jörg
Explizite Junktion: Czicza, Dániel
Aggregative Koordinationsellipsen im Neuhochdeutschen: Negele, Michaela
Im Spannungsfeld von Mündlichkeit und Schriftlichkeit
Themenentfaltung und Textstruktur in einem Ratgeber aus dem 18. Jahrhundert
Möglichkeiten und Grenzen einer diskursbasierten Syntaxforschung - dargestellt an einer Studie zur Syntax des 18. Jahrhunderts
Klammerstrukturen in nähesprachlichen Texten des 19. und frühen 20. Jahrhunderts
Grammatische Variation in der Chronik des Gettos Lodz / Litzmannstadt
Das simulierende es
Diskontinuierliche Pronominaladverbien in der Alltagssprache des jüngeren Neuhochdeutschen - Standard oder Substandard?
published:
Berlin ; Boston : De Gruyter, [2010]
Physical Description:1 online resource (1101 p.)
Title is part of eBook package:: DGBA Linguistics and Semiotics 2000 - 2014
Title is part of eBook package:: E-BOOK GESAMTPAKET / COMPLETE PACKAGE 2009
Title is part of eBook package:: E-BOOK PAKET LINGUISTIK UND LITERATURWISSENSCHAFT 2009
ISSN/ISBN: 9783110219944
9783110636970
9783110219517
9783110219470
Summary:Der Band umfasst Beiträge u.a. zu folgenden Schwerpunkten:empirische Untersuchungen zu textgrammatischen und syntaktischen Phänomenen in den älteren Sprachstufen des Deutschen aus diachroner und/oder synchroner Perspektive; aktuelle Entwicklungen in historischer Grammatikarbeit; Anforderungen an ein zeitgemäßes Beschreibungsinstrumentarium für den sprachhistorischen Kontext; Texttypologien und ihre Bedeutung für diachrone Untersuchungen in Textgrammatik und Syntax; Referenzstrukturen und ihre Bedeutung für eine Historische Syntax; die Bedeutung von Textmusterbildungen in der sprachhistorischen Analyse. Die Publikation soll insgesamt dazu beitragen, die Relevanz der Grammatikforschung für die Anforderungen einer zeitgemäßen Sprachgeschichtsforschung im Spannungsfeld zwischen Syntax, Morphosyntax, Textgrammatik und Pragmatik zu konturieren und etablierte Auffassungen zur Grammatikarbeit mit aktuellen Problemen zu konfrontieren. Insofern soll auch ein Beitrag zu einer systematischen Historischen Grammatik des Deutschen einschließlich ihrer methodischen Umsetzung geboten werden, so dass der Sammelband auch geeignet scheint, als Referenzwerk im Hinblick auf spezifische Fragen syntaktischer und textgrammatischer Arbeit in der Sprachgeschichtsforschung zu fungieren.
Access:restricted access
Type of Resource:E-Book
Source:de Gruyter ebooks
Notes:In German
Language: German