"Einige werden posthum geboren" : Friedrich Nietzsches Wirkungen

Bibliographic Details
Other Editions: "Einige werden posthum geboren": Friedrich Nietzsches Wirkungen ; [Internationale Konferenz zum Thema "Einige Werden Posthum Geboren". Friedrich Nietzsches Wirkungen, Naumburg, Oktober 2010]
Authors and Corporations: Brusotti, Marco, (Editor), Reschke, Renate, (Editor)
Title: "Einige werden posthum geboren" : Friedrich Nietzsches Wirkungen / Marco Brusotti, Renate Reschke.
Work Part Title:Frontmatter: Walser, Martin
Inhalt: Sommer, Andreas Urs
Vorwort: Brusotti, Marco
Siglenverzeichnis: Tongeren, Paul van
Nietzsche lebenslänglich. Eine Seminararbeit: Thorgeirsdottir, Sigridur
I. Philosophie und Philologie: Loukidelis, Nikolaos
Nietzsche katalytisch: Ruckenbauer, Hans-Walter
Diskontinuitäten: Schmieder, Carsten
Nietzsche und die Tradition der Tugendethik: Lemm, Vanessa
Die Philosophie Nietzsches im Spiegel von Philosophinnen im 20. Jahrhundert: Dellinger, Jakob
Anthropologie bei Nietzsche und Gehlen: Dahlkvist, Tobias
Skeptische Athletik: Reschke, Renate
Die Differenz als kulturelle: Gilles Deleuze und seine Nietzsche-Lektüren: Mainberger, Sabine
The Spectrality of Responsibility: Buddensieg, Tilmann
,Sanitizing' Nietzsche?: Müller-Buck, Renate
Genie, Entartung, Wahnsinn: Wimmer, Karin
II. Ästhetik, Künste und Kultur: Nielsen, Cathrin
Utopien und Kritik mit Dionysos: Georg-Lauer, Jutta
Die ,dionysische Linie'. Zu einem Syndrom der Wende zum 20. Jahrhundert: Hay, Katia
Also baute Zarathustra: Venturelli, Aldo
Der Gekreuzigte: Hüsch, Sebastian
Friedrich Nietzsche und Giorgio de Chirico: Livry, Anatoly
Nietzsche und Beuys: Stellino, Paolo
Zarathustra in der Oper: Souladié, Yannick
Dass der Mensch zum Kunstwerk wird: Nicodemo, Nicola
III. Literatur und Medien: Siemens, Herman W
Perspektiven für ein zukünftiges Geschichtsbewusstsein: Benne, Christian
Nietzsche in Vollendung?: Gentili, Carlo
Le Surhomme de Nabokov: Cancik, Hubert / Cancik-Lindemaier, Hildegard / Lüttke, Cornelius
Unamunos Auseinandersetzung mit dem Übermenschen am Beispiel des Romans Amor y pedagogía: Thiel, Jens
Geisterkrieg und Geisterfrieden: Goch, Klaus
Die Poetik der Geschichte und die Krise des Historismus: Niemeyer, Christian
IV. Politik und Zeitgeschichte: Solms-Laubach, Franz Graf zu
Nietzsche's "post-Nietzschean" political "Wirkung": Reuter, Sören
Vom aristokratischen zum antiquarischen Radikalismus: Scharff, Sabine
Der Begriff Europas: Senigaglia, Cristiana
Formen der Nietzsche-Rezeption in Berlin 1865 bis 1945: Hansert, Andreas
Monumentalisch - antiquarisch - kritisch?: Holzer, Angela
Goebbels liest Nietzsche: Arenas-Dolz, Francisco
Nietzsche und sein Verhältnis zum Antisemitismus: Gyenge, Zoltán
V. Ökonomie und Soziologie: Szabó, László V
Friedrich Nietzsches vergessener Beitrag zur Soziologie: Zhavoronkov, Alexey
Vom Nutzen und Nachteil der Ökonomie für das Leben
Das "Thier, das versprechen darf" und die Ökonomie der Gläubiger-Schuldner- Beziehung. Der Ursprung für die Entstehung politischen Denkens?
Nietzsches methodologischer Einfluss auf Max Weber und die Soziologie
VI. Institutionelle und nationale Rezeptionswege
"Rücksichtslose Wahrheitsforschung" - auf Dauer stellen
Die anglo-amerikanische Nietzsche-Rezeption während des Zweiten Weltkrieges
Die Rezeption Nietzsches im spanischen akademischen Kontext (1939-1975)
Ähnlichkeiten und Diskrepanzen
Die neugnostische Nietzsche-Deutung von Eugen Heinrich Schmitt
Nietzsches Idee der Fremdheit des Griechischen und ihre Rezeption in der klassischen Philologie
Autorinnen und Autoren
Personenregister
published:
Berlin ; Boston : De Gruyter, [2012]
Physical Description:1 online resource (596 p.)
Title is part of eBook package:: DGBA Philosophy 2000 - 2014
Title is part of eBook package:: E-BOOK GESAMTPAKET / COMPLETE PACKAGE 2012
Title is part of eBook package:: E-BOOK PAKET PHILOSOPHIE 2012
Part of: Nietzsche Heute ;
ISSN/ISBN: 9783110260878
9783110636949
9783110288995
9783110294040
Summary:Nietzsche's thinking is unparalleled in its contradictory effects and it continues to be relevant. Even today, opinions on him diverge strongly. Through the 20th century, philosophies, art movements and political ideologies have oscillated between euphoria and condemnation, affirmation and an ignoring silence. Incorrect and abusive readings in fascist and Stalinist circles perverted his ideas and utopias. After 1945, historically and critically informed approaches in philosophy, the arts and the media provided initiallycautious insights into the diversity of the interpretations of his thinking; this field of activity intensified towards the end of the century. In the main currents of philosophy, ethics and esthetics and in the modern and postmodern theories of art, Nietzsche's thinking has provided major impulses. Scientific and sociological interest in his provocative theories shows that his thinking continues to indicate possible paths forward. Literary and musical adaptations, his significance for visual artists from expressionism to the New Objectivity, his influence on the designs of modern architecture: from the perspective of current international Nietzsche research, all these factors provide a comprehensive overview of one of the most influential thinkers of the 20th century.
Nietzsches Denken ist in seiner Wirkung beispiellos widersprüchlich und fortgesetzt aktuell. An ihm scheiden sich bis heute die Geister. Philosophien, Kunstströmungen und politische Ideologien schwankten im 20. Jahrhundert zwischen Euphorie oder Verdammung, Affirmation oder Totschweigen. Missbräuchliche Lektüre hat unter faschistischem und stalinistischem Vorzeichen seine Ideen und Utopien pervertiert. Nach 1945 geben historisch-kritisch fundierte Auseinandersetzungen in Philosophie, Künsten und Medien zunächst vorsichtig, zum Ende des Jahrhunderts verstärkt Einblicke in die Vielfältigkeit der Deutungen seines Denkens. In den Hauptströmungen von Philosophie, Ethik und Ästhetik und in den Kunsttheorien der Moderne und Postmoderne ist Nietzsches Denken impulsgebend. Naturwissenschaftliche und soziologische Interessen an seinen provozierenden Thesen zeigen die Unabgegoltenheit seines Denkens. Literarische und musikalische Adaptionen, seine Bedeutung für bildende Künstler vom Expressionismus bis zur Neuen Sachlichkeit, sein Einfluss auf die Entwürfe der modernen Architektur geben aus der Sicht gegenwärtiger internationaler Nietzsche-Forschung einen umfassenden Überblick über einen der einflussreichsten Denker auf das 20. Jahrhundert.
Access:restricted access
Type of Resource:E-Book
Source:de Gruyter ebooks
Notes:In German
Language: German