Kanzleisprachenforschung : Ein internationales Handbuch

Bibliographic Details
Other Editions: Kanzleisprachenforschung: ein internationales Handbuch
Authors and Corporations: Greule, Albrecht, (Editor), Meier, Jörg, (Editor), Ziegler, Arne, (Editor)
Title: Kanzleisprachenforschung : Ein internationales Handbuch / Arne Ziegler, Albrecht Greule, Jörg Meier.
Work Part Title:Frontmatter: Meier, Jörg
Vorwort: Meier, Jörg
Einleitung: Greule, Albrecht
I. KANZLEISPRACHENFORSCHUNG IM RAHMEN DER DEUTSCHEN SPRACHGESCHICHTE: Meier, Jörg
1. Die Bedeutung der Kanzleien für die Entwicklung der deutschen Sprache: Warnke, Ingo H
2. Räumliche und zeitliche Abgrenzung einer Erforschung der deutschen Kanzleisprachen: Papsonová, Mária
3. Geschichte der Kanzleisprachenforschung: Spälter, Otto
4. Kanzleisprachenforschung im Kontext Historischer Stadtsprachenforschung und Historischer Soziopragmatik: Stolt, Birgit
5. Kanzleisprachenforschung und Kulturgeschichte: Peters, Robert
6. Kanzleisprachenforschung und Rechtsgeschichte: Elstner, Kerstin
7. Die Kanzleien des Alten Reiches im Spätmittelalter und in der frühen Neuzeit: Dirmeier, Artur
8. Luther und die deutsche Kanzleisprache: Elmentaler, Michael
9. Die Rolle der Kanzleien beim Schreibsprachenwechsel vom Niederdeutschen zum (Früh-)Neuhochdeutschen: Dogaru, Dana Janetta
10. Schreiber und Kanzlisten: Dogaru, Dana Janetta
11. Archive und Kanzleiorganisation: Riecke, Jörg
II. GEBIETE UND PHÄNOMENE: Schmid, Hans Ulrich
12. Phonologie und Graphematik: Ernst, Peter
13. Flexionsmorphologie des Substantivs und Adjektivs: Schuster, Britt-Marie
14. Zur Flexionsmorphologie des Verbs: Greule, Albrecht
15. Die Lexik der Kanzleisprachen: Windberger-Heidenkummer, Erika
16. Syntax: Schulze, Ursula
17. Pragmatik: Peters, Robert
18. Textlinguistik: Peters, Robert
19. Textsorten der Kanzleisprachen: Jarling, Anke
20. Onomastik: Lele-Rozentāle, Dzintra
21. Kontrastive Kanzleisprachenforschung - Deutsch / Latein: Wiesinger, Peter
III. KANZLEIEN DES NIEDERDEUTSCHEN: Näßl,, Susanne
22. Die Kanzleisprache Münsters: Hünecke, Rainer
23. Die Kanzleisprache Lübecks: Steffens, Rudolf
24. Die Kanzleisprache von Braunschweig: Möller, Robert
25. Die niederdeutsche Kanzleisprache von Riga: Vaňková, Lenka
IV. KANZLEIEN AUF HOCHDEUTSCHEM SPRACHGEBIET: Spáčilová, Libuše
26. Bairisch-österreichisch - Die Wiener Stadtkanzlei und die habsburgischen Kanzleien: Greul, Claudia
27. Bairisch: Regensburg: Papsonová, Mária
28. Kanzleisprache der Stadt Dresden: Dogaru, Dana Janetta
29. Mittelrheinische Kanzleisprache: Briški, Marija Javor
30. Die Kanzleisprache der Stadt Köln: Wiktorowicz, Józef
V. KANZLEIEN AM RANDE UND AUSSERHALB DES GESCHLOSSENEN DEUTSCHEN SPRACHGEBIETS: Lele-Rozentāle, Dzintra
31. Tschechien: Mähl, Stefan
32. Die Prager Kanzlei: Pitz, Martina
33. Deutsche Kanzleisprache in Ungarn
34. Die deutsche Kanzleisprache in der Slowakei
35. Deutsche Kanzleisprache in Siebenbürgen
36. Slowenien
37. Die deutsche Kanzleisprache in Polen
38. Baltikum
39. Skandinavien
40. Kanzleisprache im germanisch-romanischen Grenzgebiet
VI. REGISTER
1. Sachregister
2. Personenregister
3. Ortsregister
published:
Berlin ; Boston : De Gruyter, [2012]
Physical Description:1 online resource (696 p.)
Title is part of eBook package:: DGBA Linguistics and Semiotics 2000 - 2014
Title is part of eBook package:: E-BOOK GESAMTPAKET / COMPLETE PACKAGE 2012
Title is part of eBook package:: E-BOOK PAKET LINGUISTIK UND LITERATURWISSENSCHAFT 2012
Title is part of eBook package:: E-BOOK PAKET MEDIÄVISTIK 2010-2012
ISSN/ISBN: 9783110261882
9783110636970
9783110288995
9783110288896
9783110301168
Summary:Das Handbuch bietet erstmals einen umfassenden Überblick über den Gegenstand, die Geschichte, die wissenschaftstheoretischen Voraussetzungen und den Stand der Kanzleisprachenforschung. Die geschriebene Sprache der städtischen, fürstlichen und kaiserlichen Kanzleien im Spätmittelhochdeutschen und Frühneuhochdeutschen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa sowie im Baltikum und Skandinavien steht dabei im Vordergrund. Die verständliche und problemorientierte Darstellung gewährt einen Ergebnisüberblick sowie einen Einblick in aktuelle Forschungsschwerpunkte. Das Handbuch hat es sich zur Aufgabe gemacht, bestehende Probleme und Desiderata der aktuellen Kanzleisprachenforschung interdisziplinär aufzuarbeiten, wissenschaftstheoretische Grundlagen sowie methodologische Orientierungen zu dokumentieren und einen wissenschaftsgeschichtlichen Überblick der unterschiedlichen im Bereich der Kanzleisprachenforschung relevanten Ansätze zu gewähren. Thematisch werden dabei die verschiedenen Richtungen sprachwissenschaftlicher Tätigkeit sowie interdisziplinäre Aspekte der Kanzleisprachenforschung in 10 Hauptkapiteln von ausgewiesenen Fachleuten der nationalen und internationalen Forschergemeinschaft behandelt.
Access:restricted access
Type of Resource:E-Book
Source:de Gruyter ebooks
Notes:In German
Language: German