Literarischer Stil : Mittelalterliche Dichtung zwischen Konvention und Innovation. XXII. Anglo-German Colloquium Düsseldorf

Bibliographic Details
Authors and Corporations: Andersen, Elizabeth, (Editor), Bauschke-Hartung, Ricarda, (Editor), McLelland, Nicola, (Editor), Reuvekamp, Silvia, (Editor)
Title: Literarischer Stil : Mittelalterliche Dichtung zwischen Konvention und Innovation. XXII. Anglo-German Colloquium Düsseldorf / Elizabeth Andersen, Nicola McLelland, Ricarda Bauschke-Hartung, Silvia Reuvekamp.
Work Part Title:Frontmatter: Reuvekamp, Silvia
Inhalt: Hübner, Gert
Vorwort: Stolz, Michael
Perspektiven mediävistischer Stilforschung. Eine Einleitung: Eikelmann, Manfred
Stilbegriff und Stilkonzept: Suerbaum, Almut
Historische Stildiskurse und historische Poetologie: Gerok-Reiter, Annette
stilus - calamus - griffel - stift: Bürkle, Susanne
Stildifferenz im Minnelied: Stock, Markus
,Mystischer' Stil als kulturelle Praxis? Interferenzen zwischen geistlicher und weltlicher Lyrik in Hadewijchs ,Strophischen Liedern': Laufer, Esther
Die ,Kunst der vuoge': Stil als relationale Kategorie: Grubmüller, Klaus
Der Meister-Diskurs in der volkssprachlichen Literatur um 1200: Huber, Christoph
Poetologien der Oberfläche: Das Beispiel der mittelhochdeutschen Antikenepik: Hausmann, Albrecht
Das Kleid der triuwe und das Kleid der Dichtung: Jackson, Timothy R
Stilpraxis und Stilideal: Schneider, Almut
cristallîniu wortelîn: Emmelius, Caroline
Kristallwörtchen und das Stilprogramm der perspicuitas: Mertens, Volker
Stil als Kommentar: Bowden, Sarah
Stil und Klang: Volfing, Annette
Generische Interferenz im Mittelalter: Matthews, Alastair
Sprachästhetik als ars cantandi: Böcking, Cordula
Mechthilds Klangpoetik: Waltenberger, Michael
,Musikalischer Stil' in mittelalterlicher Literatur: Brüggen, Elke
Intertextualität und Traditionalität: Fuchs-Jolie, Stephan
Zur Poetik des mehrsinnigen Verstehens: Hammer, Andreas
Leien mund nie baz gesprach: Manuwald, Henrike
Wolfram als Chronist?: Depnering, Johannes M
mit geflorierten worten?: Lechtermann, Christina
Kuckuck und Nachtigall
Stil und Hybridität
swie ez ie kom, ir munt was rôt
Metapher und Metonymie bei Wolfram
Hartmann von Aue oder Hans Ried?
Der Mantel im Ambraser Heldenbuch und die Frage nach dem Stil
Materialität und Stil
Stil und Struktur
Schneckenstile
Abkürzungsverzeichnis
Register
published:
Berlin ; Boston : De Gruyter (A), [2015]
Physical Description:1 online resource (535 p.)
Title is part of eBook package:: EBOOK PACKAGE COMPLETE 2015
Title is part of eBook package:: EBOOK PACKAGE Literary, Cultural and Area Studies 2015
ISSN/ISBN: 9783110344738
9783110439687
9783110438673
Summary:In der derzeit intensiv geführten Debatte um eine historische Poetik der volkssprachigen Literatur des Mittelalters spielt die Kategorie ,Stil' eine untergeordnete Rolle, obwohl sich doch in der Gestaltung und Formgebung der sprachlichen Oberfläche literarisches Selbstverständnis sowie zeitgenössische Auffassungen von Ästhetik und Artifizialität zuallererst konkretisieren. Die Beiträge des Bandes versuchen diese Lücke in ersten Ansätzen zu schließen, indem sie Phänomene sprachlicher Gestaltung oder Formgebung als eigene Ebene poetischer und poetologischer Sinnbildung untersuchen, die begrifflichen Implikationen des Konzepts ,Stil' genauer auszuloten und neue Ansätze zu einer literaturwissenschaftlichen Operationalisierung dieser Kategorie machen. Perspektivisch blickt der Band damit auf eine methodisch neu ausgerichtete Stilforschung innerhalb der germanistischen Mediävistik, die Phänomene sprachlicher Gestaltung konsequent im Schnittfeld von Gattungsdispositionen, text- oder autorspezifischen Schreibweisen, funktionalen Registern und zeit- bzw. epochentypologischen Konfigurationen in den Blick nimmt.
Type of Resource:E-Book
Source:de Gruyter ebooks
Notes:In German
Language: German