"Und ich lebe wieder an der Isar" : Exil und Rückkehr des Münchner Juden Hans Lamm

Bibliographic Details
Other Editions: "Und ich lebe wieder an der Isar": Exil und Rückkehr des Münchner Juden Hans Lamm
Authors and Corporations: Sinn, Andrea, (Author), Knobloch, Charlotte.
Title: "Und ich lebe wieder an der Isar" : Exil und Rückkehr des Münchner Juden Hans Lamm / Andrea Sinn.
Work Part Title:Front Matter
Kindheit und Jugend in München (1913-1938)
Das amerikanische Exil (1938-1945)
Annäherung - Erste Rückkehr nach Deutschland (1945-1952)
"Wanderer between two Worlds" (1952-1955)
Wiedergutmachung (1948-1965)
Unterwegs - Zweite Rückkehr nach Deutschland (1955-1961)
München - Der Kreis schließt sich (1961-1985)
Der zurückgelegte Weg
Back Matter
published:
Berlin ; Boston : Oldenbourg Wissenschaftsverlag, [2012]
Physical Description:1 online resource (237 p.)
Title is part of eBook package:: DGBA History 2000 - 2014
Title is part of eBook package:: Zeitgeschichte 10-2012 E-Book
Title is part of eBook package:: eBook-Paket OWV/AV  Geschichte 2005-2012
Part of: Studien zur Jüdischen Geschichte und Kultur in Bayern ;
ISSN/ISBN: 9783486719345
9783110635836
9783486721720
9783110346787
Summary:Hans Lamm (1913-1985), von 1970 bis zu seinem Tod Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde in München, hatte seine Geburtsstadt im Jahr 1938 verlassen müssen. Schon 1945 kam er wieder nach Deutschland, ging aber nach seinem Einsatz als Dolmetscher bei den Nürnberger Prozessen und am Wiedergutmachungsgerichtshof zunächst wieder in die USA. Erst 1955 ließ er sich dauerhaft in Deutschland nieder. Er war zunächst Kulturdezernent beim Zentralrat der Juden in Düsseldorf und kehrte 1961 in seine Heimatstadt München zurück, wo er als Abteilungsleiter der Volkshochschule arbeitete. Lamms Gründe für die Rückkehr nach Deutschland und seine Rolle in der deutschen Nachkriegsgesellschaft stehen im Mittelpunkt der Studie.
Access:restricted access
Type of Resource:E-Book
Source:de Gruyter ebooks
Notes:In German
Language: German