Spuren eines Dritten Kinos : Zu Ästhetik, Politik und Ökonomie des World Cinema

Bibliographic Details
Authors and Corporations: Foerster, Lukas, (Editor), Perneczky, Nikolaus, (Editor), Tietke, Fabian, (Editor), Valenti, Cecilia, (Editor)
Title: Spuren eines Dritten Kinos : Zu Ästhetik, Politik und Ökonomie des World Cinema / Cecilia Valenti, Fabian Tietke, Nikolaus Perneczky, Lukas Foerster.
Work Part Title:Frontmatter: Foerster, Lukas / Perneczky, Nikolaus / Tietke, Fabian / Valenti, Cecilia
Inhalt: Tietke, Fabian
Spuren eines Dritten Kinos: Rothöhler, Simon
I. Produktion, Distribution, Archiv: Meilicke, Elena
Das Dritte Kino im Archiv: Lee, Kevin B
»Deplatziertheit auf vielen Ebenen«: Haynes, Jonathan
II. China: Perneczky, Nikolaus
Walking With. Eine Geschichtsschreibung der Gegenwart: Foerster, Lukas
Speaking bitterness im Kino: Linz, Maximilian
Kontraintuitiver Möglichkeitssinn: Estein, Axel
III. Nollywood: Rebhandl, Bert
Afrikanisches Kino und Nollywood: Valenti, Cecilia
Die Wiederverzauberung der Welt: Huber, Christoph
»Der nigerianische Filmemacher ist ein Realist«
IV. Philippinen
Schichtungen defizitärer Bilder
Auto-Depräsentation
Licht- und Schattenspiele in der innertropischen Konvergenzzone
V. Brasilien
Krieg eines einzelnen Mannes
Für eine Filmpoetik des Scheiterns
Mythos, Müll und Marginalia
Filmografie
Literatur
Autoren
Index
Backmatter
Edition:1. Aufl.
published:
Bielefeld : transcript-Verlag, [2014]
Physical Description:1 online resource
Title is part of eBook package:: transcript Highlight Collection Complete Package 2010-2013
Title is part of eBook package:: transcript Highlight Collection Lit. & Kultur 2010-2013
Title is part of eBook package:: transcript: Complete eBook-Package 2013
Part of: Film
ISSN/ISBN: 9783839420614
9783110352856
9783110370744
9783110401219
Summary:Das aktuelle Filmschaffen aus Nigeria, Algerien/Frankreich, Brasilien, China und den Philippinen knüpft in je unterschiedlicher Weise an die politischen und ästhetischen Voraussetzungen des so genannten »Third Cinema« an. Die diskursive Klammer indes, wie sie die Rede von einer »Dritten Welt« einst zur Verfügung stellte, hat heute an Evidenz eingebüßt.Dieses Buch will nicht die Klammer, aber doch den Diskurs wieder aufgreifen und fragt dafür nach der historischen Bedingtheit des zeitgenössischen Weltkinos ebenso wie nach seiner prekären Gegenwart und Zukunft auf heimischen Märkten und internationalen Filmfestivals.
Access:restricted access
Type of Resource:E-Book
Source:de Gruyter ebooks
Notes:In German
Language: German