Litauische Materialien im Archiv des Forschungszentrums Deutscher Sprachatlas Marburg [Research Center for Lithuanian materials in the archive of German Language Atlas Ma...

Bibliographic Details
Authors and Corporations: Fleischer, Jürg, Sommer, Florian
Title: Litauische Materialien im Archiv des Forschungszentrums Deutscher Sprachatlas Marburg [Research Center for Lithuanian materials in the archive of German Language Atlas Marburg]
In: Archivum Lithuanicum, 2012, 14, p. 417-436
published:
Lietuvių Kalbos Institutas Institute of the Lithuanian Language
ISSN/ISBN: 1392-737X

Summary:Die Geschichte des Forschungszentrums Deutscher Sprachatlas Marburg ist eng mit dem Namen Georg Wenkers (1852–1911) verbunden. Über die germanistische Dialektologie hinaus sind Wenker und der von ihm begründete Atlas vor allem als Begründer der Dialektgeographie und der indirekten Methode bekannt. In der Germanistik gilt Wenker als Begründer der Atlas-Tradition, wenngleich schon sehr früh die Kritik am Atlas und der darin verwendeten Methode einsetzte. Diese Kritik, die Tatsache, dass es bis vor sehr kurzer Zeit unmöglich war, die Originalkarten zu publizieren, und das Faktum, dass von Wenker zahlreiche Auswertungen und Kommentare zu seinen Lebzeiten nicht publiziert wurden, verhinderten teilweise eine eingehendere Auseinandersetzung mit dem Material. Dass sich eine solche Auseinandersetzung lohnen kann – beispielsweise in Bezug auf die von Wenker und seinen Mitarbeitern und Nachfolgern nicht berücksichtigte Syntax – zeigen mehrere jüngere Untersuchungen. Auch im vorliegenden Beitrag geht es uns darum zu zeigen, dass in den Materialien der Wenkerschen Erhebung noch viele interessante Funde gehoben werden können – wobei dies heute, aufgrund der digitalen Verfügbarkeit der Materialien, wesentlich einfacher ist als noch vor wenigen Jahren.
Type of Resource:E-Article
Source:CEEOL Central and Eastern European Online Library
Language: German