Stimme und Performanz in der mittelalterlichen Literatur

Bibliographic Details
Authors and Corporations: Miedema, Nine, (Editor), Schrott, Angela, (Editor), Unzeitig, Monika, (Editor)
Title: Stimme und Performanz in der mittelalterlichen Literatur / Monika Unzeitig, Nine Miedema, Angela Schrott.
Work Part Title:Frontmatter: Unzeitig, Monika / Schrott, Angela / Miedema, Nine
Inhalt: Lienert, Elisabeth
Einleitung: Terrahe, Tina
Graphische Codierung der Performanz - Handschrift und Druck: Zacke, Birgit
(Un-)Sichtbarkeit der Stimme?: Koch, Elke / Nowakowski, Nina
Stimme und Sprechen bei Hartmann von Aue: Schrott, Angela
Die Markierung der Figurenstimmen in der Kölner Tristan-Handschrift B: Bruijn, Elisabeth de
Sprechen in Kurzerzählungen: Schlusemann, Rita
Modellierungen von Stimme: Cieslik, Karin
Modellierungen von Stimme und Mündlichkeit: Sauckel, Anita
Das Spiel der Stimmen: Hartung, Hendrikje
Etsijtes horende dese soetmondighe tale: Krüger, Jana
... vnde sprac luder stemme, dat en islick horen mochte: Merkelbach, Rebecca
Wirkung und Macht der Stimme: Schmid, Florian
Die Macht der Stimme: Cordes, Teresa
Figurenrede und Figurendialoge in der Eyrbyggja saga: Kragl, Florian
Zu den inquit-Formeln in der altnordischen Sagaliteratur: Müller, Stephan
Volkes Stimme: Hagby, Maryvonne
Artikulierte und hörbare Performanz: Suerbaum, Almut
Stimme(n) des Klagens: Weitbrecht, Julia
Das Motiv des Wiedererkennens an der Stimme in Heldenepen und höfischen Romanen des französischen und deutschen Mittelalters: Volfing, Annette
Stimme - Argument - Wirkung: Eming, Jutta
,Cliffhanger': Rasmussen, Ann Marie
Vox sancti
Zwischen Stimme und Schrift
Mystisches und magisches Sprechen
mit kleiner wankels schricke
Verdoppelung und Verdrängung
Sprechmagie und Sprechakttheorie
Badges
Personen-, Werk- und Sachregister
published:
Berlin ; De Gruyter, [2017]
Physical Description:1 online resource (510 p.)
Title is part of eBook package:: EBOOK PACKAGE COMPLETE 2017
Title is part of eBook package:: EBOOK PACKAGE Literary, Cultural and Area Studies 2017
Part of: Historische Dialogforschung ;
ISSN/ISBN: 9783110496031
9783110492927
9783110495492
Summary:Im Forschungsgebiet der historischen Dialoganalyse finden sich in den letzten Jahren vermehrt Untersuchungen zu Redeszenen in mittelalterlicher Dichtung und zu deren fingierter Mündlichkeit, wobei die Stimmlichkeit als ein Parameter unter vielen erscheint. Der vorliegende Band widmet sich erstmals ausschließlich der Frage nach den Spuren, die Stimme und Performanz in schriftlich überlieferten Texten hinterlassen. Zentrales Thema sind die performative Qualität und Stimmlichkeit mittelalterlicher Dichtung und die sich daraus ergebenden Traditionen graphischer Codierung von Stimme in Handschriften und Drucken. Im Besonderen ist für die mittelalterliche Literatur die textinhärente Dialogizität als hörbare Mehrstimmigkeit zu analysieren, die als genuin mediale Hörbarkeit die poetische Qualität des Textes zu großen Teilen konstituiert. Die versammelten sprach- und literaturwissenschaftlichen Untersuchungen dokumentieren eine auf Inszenierung und Effekt angelegte laute Vortragskultur und zeigen auf, dass mittelalterliche Texte aus unterschiedlichen Sprach- und Kulturräumen Schriftkulturen zur Markierung von Stimmlichkeit und Mehrstimmigkeit entwickeln.
Type of Resource:E-Book
Source:de Gruyter ebooks
Notes:In German
Language: German